Fit für Europa

Mobilität für Berufe in der Agrar-, Hauswirtschaft und dem Gartenbau in EVAnet

26.11.2010 - Das Bildungswerk der Landwirtschaft in MV hat mit Projektpartnern im Rahmen eines europäischen Förderprogramms für Auszubildende (Leonardo da Vinci-Mobilität) ein internationales Partnernetz aufgebaut. Innerhalb der nächsten zwei Jahre können 40 Azubis aus Mecklenburg-Vorpommern ein drei Wochen dauerndes Praktikum in Frankreich, Ungarn, Estland oder den Niederlanden absolvieren.

Im Gegenzug kommen Auszubildende dieser Länder für drei Wochen nach Mecklenburg-Vorpommern.

Voraussetzung für die Bewerbung sind ein registrierter Ausbildungsvertrag und das Einverständnis des Ausbildungsbetriebes sowie der Berufsschule.

Die Bewerber müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Zeitraum des Praktikums wird als Ausbildungszeit angerechnet. 

Die Absolventen erhalten einen europaweit geltenden „Europass“, in welchem die während des Auslandsaufenthaltes vermittelten Kenntnisse dokumentiert werden.

Zur finanziellen Unterstützung ihres Praktikums erhalten die Teilnehmer ein Stipendium im Programm LEONARDO DA VINCI. Eine sprachliche sowie inhaltliche Vorbereitung der Azubis erfolgt durch das BiLSE- Institut Güstrow, diese Bildungseinrichtung ist Träger des Projektes.

Ein berufliches Praktikum im Ausland eröffnet neue Perspektiven und Sichtweisen auf das immer stärker zusammenwachsende Europa. Fremdsprachenkenntnisse und Auslanderfahrungen werden zu einem wichtigen Bestandteil vieler Arbeitsbereiche in der Agrarwirtschaft. Deshalb unterstützt der Bauernverband M-V e.V. dieses Projekt und steht interessierten Betrieben als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ansprechpartnerinnen sind Dr. Britta Ender oder Kathlen Schulz.

Allgemeine Informationen

Bewerbungsbogen

Checkliste für Bewerbungsunterlagen