Unsere Regional- & Kreisbauernverbände
Einheit in der Vielfalt – Gemeinsam für unsere Landwirte

Bauernverband Mecklenburg-Strelitz e. V.

Landwirt - Beruf

Interessenvertretung für die Landwirtschaft

Der Bauernverband Mecklenburg-Strelitz (BV-MST) ist die berufsständische Vertretung der Landwirte in der Region. Wir als BV-MST vertreten die Interessen unserer Mitglieder auf der Ebene von Politik und Verwaltung. Aktiv bringen wir uns in politische Entscheidungsprozesse ein. Dies geschieht direkt z.B. im Austausch mit den Behörden, um der ausufernden Bürokratie beim Antrag auf Agrarförderung entgegenzuwirken. Der BV-MST beeinflusst über seine Mitglieder die Politik, indem er sie auf Maßnahmen hinweist und bei Stellungnahmen unterstützt, z.B. bei Straßenbau und Bewirtschaftungsplänen von Wasserläufen.

Es ist angebracht sich und seine Interessen in die Gesellschaft einzubringen. Der BV-MST bezeugt, was Landwirtschaft heute bedeutet und stellt Weichen für die Zukunft. Gerade in einer Zeit, in der die heimische Landwirtschaft gebetsmühlenartig verunglimpft wird, ist dies ein wichtiges Signal. Die Verbandsmitglieder profitieren vor Ort auch von anderenorts Erreichtem, z.B. dass nur fünf statt sieben Prozent ökologischer Vorrangflächen auszuweisen sind. Durch den BV-MST können sich die Landwirte für die Region und die Landwirtschaft einsetzen.

„Einheit der Vielfalt“ ist das Credo des BV-MST. Das heißt, wir vertreten die Landwirtschaft insgesamt: Pflanzen- und Tierproduktion, Groß- und Kleinbetrieb, konventionell und ökologisch. Das weite Interessenspektrum der Landwirtschaftsbetriebe wird konstruktiv aufeinander abgestimmt. Dabei spielen z.B. die Fachausschüsse (Milch, Umwelt, Agrarstruktur etc.) des Landesverbands eine Rolle. Dort tragen die Verbandsmitglieder zur Meinungsbildung bei. Ihre Belange fließen über den Landesverband in die Landes- und über den Deutschen Bauernverband in die Bundespolitik ein.

Starke Landwirtschaft vor Ort – in MECKLENBURG-STRELITZ 

Interessenvertretung – der LANDWIRTSCHAFT

„Einheit der Vielfalt“ – alle BETRIEBSFORMEN

Verbandsgebiet

Das Gebiet des Bauernberbandes Mecklenburg-Strelitz erstreckt sich vom Neuen Graben und vom Großen Landgraben nordöstlich von Friedland bis nach Mirow. Die westöstliche Ausdehnung geht von Kratzeburg bis an die Grenze des Kreises Mecklenbrgische Seenplatte bei Wolfshagen.

Leistung für die Verbandsmitglieder

  • Ansprechpartner
    für Politik, IHK, Umweltverbände, Landgesellschaft MV
  • Behördenarbeit
    Aufstockungsbedürftige Landwirte für Flächenerwerb
  • Einflussnahme
    unbürokratischer Antrag EU-Förderung und Agrardiesel
  • Gremienarbeit
    Projektauswahl für EU LEADER-Förderprogramm
  • Information
    Entschädigungssätze, Wasserbewirtschaftungsplan
  • Nachwuchs
    Berufsmesse, Schüler im Landwirtschaftsbetrieb
  • Öffentlichkeit
    Landwirtschaft in Presse und auf Podiumsdiskussionen
  • Rahmenverträge
    Vergünstigung bei Energie und Kraftfahrzeugen
  • Rechtsberatung
    Bewirtschaftungs- oder Aufwuchs-Überlassungsvertrag
  • Schlichtung
    Konkurrenz um Pachtfläche, Grenzstreitigkeit
  • Schulung
    Verhalten bei Vor-Ort-Kontrolle, Bonitur
  • Stellungnahme
    Landwirtschaft im Raumentwicklungsprogramm
  • Versicherung
    Landwirtschaftlicher Versicherungsvertreter
  • Zusammenarbeit
    Wasser- und Bodenverband, Arbeitgeberverband

Aktuelles

Einladung zum Bauernball

Bald ist es wieder soweit! Wir bitten unsere Mitglieder und befreundeten Institutionen am 17.11.2018 zum Bauernball! Dieses Jahr wird die gemeinsame Zusammenarbeit im HKB in Neubrandenburg gefeiert!
16.08.2018

Besuch beim Tourismusverein MSE

Ohne uns Akteure aus der Landwirtschaft gibt es keine Planung des ländlichen Raumes und Konzeptentwicklung des Tourismusvereins Brohmer und Helpter Berge! Ein Glück, der Bauernverband MST war am
03.03.2018

Veranstaltungen

Sa, 17.11.2018
18:30 Uhr
Bauernball des BV Müritz & des BV Mecklenburg-Strelitz
Mi, 28.11.2018
09:00 Uhr
Präsidiumsklausurtagung in Linstow