Die Landwirte in MV ernähren auch Dich.
Ein Landwirt ernährt heute 145 Personen

Was macht der Landwirt?

Was macht der Landwirt da eigentlich?  Stellen Sie sich diese Frage nicht auch immer mal wieder, wenn Sie übers Land fahren? Der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern bemüht sich, Ihre Fragen zu beantworten. Auf Facebook & Instagram sowie in einigen Printmedien erklären wir regelmäßig die alltäglichen Arbeitsaufgaben der Landwirte. Wir informieren, was gerade auf den Feldern geschieht und wie die Landwirte in den Ställen ihre Tiere versorgen. Ab sofort erhalten Sie diese Informationen auch an dieser Stelle auf unserer Website. 

Sie haben weitere Fragen oder Anregungen für zukünftige Themen? Dann kontaktieren Sie uns gern (selig@bv-mv.de).

 

 

S. Selig
09.09.2019

Kartoffelernte: Tolle Knolle aus MV

Die meisten von uns lieben sie – entweder gebraten, als hauchdünne Chips, als knackige Pommer oder als traditionelle Beilage in Salzwasser gekocht. Die Kartoffel ist nach Getreide unser

S. Selig
13.08.2019

Aussaat Raps: Dieses Multitalent kann viel mehr als nur gelb blühen

Die diesjährige Getreideernte ist noch nicht einmal ganz abgeschlossen, da beginnen mit der Aussaat schon wieder die neue Saison und damit die Vorbereitungen für die Ernte 2020. 
Viel Zeit zum

S. Selig
13.06.2019

Ernte: Brötchen, Sonne, Nachtarbeit

Anfang Juli beginnt in der Regel die Ernte in unserer Region. Als erste Fruchtart wird dabei meist die Wintergerste gedroschen. In MV wurden für die diesjährige Ernte über 138.000 Hektar Gerste

S. Selig
26.05.2019

Wie Gras zu Milch wird

Im Mai und Juni steht die Grasernte auf dem Arbeitsplan vieler Landwirte. Das geerntete Gras von den Wiesen und den Feldern der Region ist ein wichtiger Bestandteil des Futters für Rinder, Pferde und

Foto B. Klänhammer - bearbeitet von S. Selig
27.02.2019

Nährstoffgabe: Was macht der Landwirt da eigentlich im Februar auf dem Acker?

Die ersten Landwirte sind mit ihren Traktoren bereits wieder im Einsatz. Aber was machen die da eigentlich?

... Lassen Sie es sich gern in unserem ersten #WasmachtderLandwirt-Beitrag des Jahres 2019