Schule blüht auf

Vorraussetzungen:

- Jede Grundschulklasse in Mecklenburg-Vorpommern kann sich um einen Platz bei "Schule blüht auf" bewerben.

- Mit der Bewerbung stimmt die Schulklasse zu, an der Schule eine Fläche ab 1m² zu einer Blühfläche zu gestalten. Dazu muss der Boden (je nach Vorraussetzung) durch die Schüler vorbereitet, das heißt umgegraben und geharkt werden. Dazu sollten den Schülern geeignete Gartengeräte zur Verfügung stehen, die sie beispielsweise von Zuhause mitbringen können.

- Die Plätze sind begrenzt. Es gibt keinen Anspruch auf eine Teilnahme.

 

Ablauf:

- Die Anmeldung zu "Schule blüht auf!" geschieht formlos, unter Angabe der Schule, des Lehrers/Ansprechpartners inkl. Kontaktdaten (Adresse, Emailaresse, Telefonnummer) und der teilnehmenden Klasse inkl. Anzahl der Schüler (Email an hanell@bv-mv.de)

- Wenn Sie einen Platz bei "Schule blüht auf!" bekommen, schicken wir Ihnen ein Paket mit Saatgut und Lehrmaterial für alle Schüler zu

- Nun sind Sie und Ihre Schüler gefragt: Das Saatgut muss in die Erde. Mit diesem Tag beginnt auch das Ausfüllen des Blühprotokolls. Gerne versuchen wir, für diesen Tag einen Landwirt zu gewinnen, der die Klasse bei der Aussaat unterstützt und nützliche Tipps gibt.

 

Wer gewinnt einen Preis?

Um einen Preis gewinnen zu können, sollten die Klassen folgende Dinge bis zum Schuljahresende einreichen:

 

Pflicht:

- min. 2 Fotos (1x Foto der Blühfläche und 1x Foto der Klasse bei der Arbeit oder hinter der Blühfläche).

- Einverständniserklärung der Eltern aller Kinder, die auf den Fotos zu sehen sind

- Kopie/Foto eines Blühprotokolls, um zu zeigen, dass die Entwicklung der Blühfläche gemeinsam beobachtet wurde

 

Kür:

- Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mehr als zwei Fotos bekommen würden - oder sogar Videos. Zum Verschicken größerer Datenmengen empfehlen wir den kostenlosen Service www.wetransfer.com.

- "Schule blüht auf" hat Ihre Schüler intensiv beschäftigt? Schreiben Sie auf oder filmen Sie, wie das Thema im oder außerhalb des Unterrichts umgesetzt wurde.

- Ihre Schüler waren kleine Forscher und haben sich mit der Lupe auf die Suche nach Insekten begeben? Die Kinder haben Bilder von Blattläusen, Marienkäfern und verschiedenen Blüten gemalt? Oder gar Insektenhotels gebaut? Oder haben Sie einen Imker oder Landwirt eingeladen, der Ihnen etwas mehr aus der Praxis erklären kann? Wir freuen uns über Bilder von Kunstwerken, Nahaufnahmen, Basteleien und andere kreative Ideen, wie "Schule blüht auf!" von Ihnen und Ihren Schülern umgesetzt wurde. Engagement wird belohnt!

Eine Jury, bestehend u.a. aus dem Präsidenten des Bauernverbandes, Detlef Kurreck, und dem Vorsitzenden des Landesverbandes der Imker, Torsten Ellmann, wird anhand der vollständig eingereichten Unterlagen die Gewinner ermitteln.

 

Kontakt:

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bettina Schipke