Die Landwirte in MV ernähren auch Dich.
Ein Landwirt ernährt heute 145 Personen
05.03.2021

Per Filter zum Wunschbetrieb

Thea von Hartz
Foto: Paul Hannig

Interaktive Ausbildungskarte für Azubis in Arbeit

Wie geht es nach der Schule weiter? Diese Frage stellt sich jetzt allen Schülern im Endspurt der Abschlussklassen. Thea von Hartz engagiert sich seit einem Jahr beim Bauernverband MV dafür, Jugendliche für die grünen Berufe zu begeistern. Wie das gelingt, erklärt die studierte Agrarwissenschaftlerin.

Wie unterstützt der Bauernverband die Nachwuchsgewinnung?

Wir sind da sehr breit aufgestellt. Los geht es schon in der Grundschule, wo wir die Schüler direkt auf die Höfe einladen oder Landwirte für die Schulstunde vermitteln. Für uns ist es wichtig, dass die Schüler schon früh mit Landwirtschaft in Verbindung kommen, erfahren, woher die Milch kommt oder wer die Brotbüchse füllt. Bei den Größeren klären wir darüber auf, dass Landwirtschaft auch ein Berufsbild ist. Dafür nutzen wir immer stärker neue Medien.

Welche zum Beispiel?

Wir haben im letzten Jahr einen Whats-App-Chat als individuelle Berufsberatung für Schüler, aber auch Eltern, eingerichtet. Im Karriereforum auf der Website des Bauernverbandes können potentielle Azubis und Fachkräfte Stellen finden. Auf Instagram sind wir sehr aktiv und zeigen in schönen, witzigen, aufregenden Bildern und Filmen, wie vielseitig die Landwirtschaft ist. Und unser neuestes Projekt ist eine interaktive Ausbildungskarte, die momentan Stück für Stück gefüllt wird.

Worum geht es dabei?

Die Karte soll unsere Mitgliedsbetriebe, die ausbilden möchten, und zukünftige Azubis einfacher und individueller zusammenbringen. Über eine Filterfunktion können die Jugendlichen auswählen, was für sie wichtig ist und erhalten dann passende Vorschläge.

Wie ist die Idee entstanden?

Es gab schon lange Ausbildungslisten, die aber sehr unattraktiv sind. Da blättert man dann durch 70 Seiten, die einem nicht viel sagen. Meine Vorstellung war, diese Infos so ansprechend aufzubereiten wie in einem Online-Shop. So wie ich da auswähle, welche Schuhe ich in welcher Größe und Farbe will, kann hier meinen Wunschbetrieb konfigurieren.

Warum ist der Filter mit einer Karte verknüpft?

Die Betriebe sind alle auf kleinen Dörfern. Und wer kennt die schon außerhalb seines Wohnbereiches? Deswegen fanden wir es gut, die Betriebe auf einer Karte zu lokalisieren.

Welche Informationen gibt es darüber hinaus?

Die Kontaktdaten mit Adresse, Email und Handynummer, die Betriebszweige von Ackerbau bis Tierhaltung, ob der Betrieb konventionell oder ökologisch wirtschaftet, ob er eine Unterkunft für Azubis anbietet und in welchem Landkreis er liegt. Rund 200 Betriebe sind vorerst dabei.

https://www.bauernverband-mv.de/karriere-landwirtschaft/ausbildungsbetriebe-m-v