Die Landwirte in MV ernähren auch Dich.
Ein Landwirt ernährt heute 145 Personen
19.10.2018

Trauer um Freund und Kollegen Peter Brandt

Mit Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod Peter Brandts entgegennehmen müssen. Fassen können wir es nicht. Gerade noch haben wir das Erntedankfest mit ihm gefeiert und mit ihm gelacht. Er gehörte zu diesem besonderen Schlag Mensch, der uns allen schon ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat.

„Ein weltoffener, optimistischer und liebevoller Mensch lässt uns sehr traurig und dankbar zurück. Was wir gemeinsam an Schönem hatten, gibt Trost.“

Wir sprechen im Namen von ungezählten Berufskollegen im Bauernverband, die ihn als warmherzigen und hilfsbereiten Menschen kennen und schätzen lernten und ihn vermissen werden. Als Geschäftsführer des Bauernverbandes Güstrow hat er über 25 Jahre lang engagiert die Interessen der Landwirtschaft in der Mitte Mecklenburgs vertreten, stand ein für diese wunderbare Naturlandschaft, für die Wirtschaft und die Menschen. Peter war kein Mann der großen Worte, nein, er war ein Macher, er packte zu! Er war mit Leib und Seele ein Mecklenburger! 

„Sein Können und Wissen hat er stets in die Entwicklung unseres Berufstandes gestellt. Seinem unermüdlichen Wirken haben wir viel zu verdanken."

Uns wird Peter Brandt als Mensch, Freund und Kollege sehr fehlen. Der Stadt Gnoien ist zudem ein langjähriger und verdienstvoller Bürger verloren gegangen: Er war Mitglied der Stadtvertretung und der CDU-Fraktion, lange war er Fraktionschef und stellvertretender Bürgermeister. Und auch als Kamerad wird er vermisst: 26 Jahre lang war er unverzichtbares und aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, von 2006 bis zu diesem Jahr sogar der stellvertretende Wehrführer.

Anfang der 1990er Jahre wurde Peter Brandt Betriebshelfer des Bauernverbands Teterow, wenig später dessen Geschäftsführer. Seit 1997 hat er die Geschicke des zusammengeschlossenen Bauernverbands Güstrow geleitet.

Unser Freund und Kollege Peter Brandt ist in der Nacht zu Donnerstag (18.10.2018) unerwartet im Alter von 55 Jahren verstorben.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen, die wir bitten, unsere aufrichtige Anteilnahme in dieser schweren Stunde entgegen zu nehmen.