Die Landwirte in M-V ernähren auch Dich.
Ein Landwirt ernährt heute 145 Personen
12.09.2018

MeLa: Wir Danken den Feuerwehren im Land!

Felix Gadewolz

Helden vom Feld - Unser Dank gilt den Kameradinnen und Kameraden

Am morgigen Donnerstag beginnt die 28. MeLa in Mühlengeez. Für unsere Landwirtschaft im Nordosten ist sie schon ein traditionelles und wichtiges Schaufenster, um die eigene Arbeit zu erklären und die Leistungen der Branche zu präsentieren. Neben der Repräsentation der Bauernverbandes, ist es in diesem Jahr ein besonderes Anliegen der Landwirte, sich bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren sowie allen weiteren Lösch- und Bergungshelfern persönlich zu bedanken.

Danke an Helden vom Feld

„Die Erntesaison 2018 war und ist von Trockenheit und einer hohen Brandgefahr geprägt. Kaum eine Region wurde in MV von Bränden verschont. Immer und überall stehen die Feuerwehren bereit, löschen, retten, schützen Leben und Eigentum und riskieren die eigene Gesundheit. Davor zollen wir unseren größten Respekt!“, sagt Bauernverbandspräsident Detlef Kurreck.

 

Um nicht nur bei Worten zu bleiben, muntert der Bauernverband alle Kameradinnen und Kameraden dazu auf, den Messestand in Halle 1 am Stand 131 zu besuchen. Dort werden sich Mitglieder des Bauernverbandes persönlich bei ihnen bedanken. „Wir haben bei der MeLa unsere „Wall of Fame & Fire“ dabei. Wir wünschen uns, dass unsere Helden vom Feld mit ihrem Namen darauf unterzeichnen. Damit wollen wir den Kameradinnen und Kameraden einen Ort der namentlichen Würdigung bieten, den wir Landwirte in Ehren halten werden. Darüber hinaus gibt es von uns Landwirten ein kleines persönliches Zeichen der Dankbarkeit, für den unermüdlichen, mutigen Einsatz während dieser Erntesaison“, sagt der Präsident des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern über die Aktion der Landwirte für die Feuerwehrleute im Land.

 

Vorurteile über Pflanzenschutz?

Aber nicht nur Feuerwehrleute sind willkommen, sondern alle Messe-Besucher, Verbraucherinnen und Verbraucher. Nach dem Motto: „Sprecht mit uns, statt über uns!“, werden Landwirte und Branchenvertreter Verbraucher-Fragen zur Landwirtschaft beantworten und stehen für Gespräche zur Verfügung. Zentraler Aufhänger ist in diesem Jahr das Motto: „Pflanzenschutz und Artenvielfalt – das passt zusammen?!“. Der Bauernverband will proaktiv die Verbraucher ermuntern, mit ihren Fragen, ihrer Kritik und vielleicht auch ihren Vorurteilen zum Thema Pflanzenschutz zum Stand zu kommen. Es könnte die eine oder andere Überraschung geben. Herzlich Willkommen!