Die Landwirte in MV ernähren auch Dich.
Ein Landwirt ernährt heute 145 Personen
24.03.2021

Bauernverband feiert 30-jähriges Bestehen

Foto: Archiv

In dieser Woche feiert der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern sein 30-jähriges Bestehen. Am 22. März 1991 gründeten die gewählten Vertreter der Landwirteverbände Mecklenburg und Vorpommern, des Genossenschaftsverbandes und des Landesbauernverbandes (als Rechtsnachfolger der VdgB – Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe) den Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Es war der erste ostdeutsche Bauernverband, in dem alle Teile der Bauernschaft gleichberechtigt zusammenwirkten.


Die Delegierten wählten Harald Röpke zum Präsidenten.  Der verwies in seiner Antrittsrede auf die dringende Notwendigkeit einer einheitlichen berufsständischen Interessenvertretung, wenn es darum geht, die Probleme der Bauernschaft zu lösen.


 „Einheit der Vielfalt“ – so lautet heute der Leitsatz des Bauernverbandes. Er vertritt landwirtschaftliche Betriebe aller Größen, Produktionsrichtungen sowie Rechts- und Eigentumsformen und ist den Werten der Nachhaltigkeit, Innovation, des Tier-, Natur- und Umweltschutzes verpflichtet.


Die offizielle Festveranstaltung zum 30jährigen Jubiläum hat der Bauernverband coronabedingt auf den 8. Oktober 2021 verschoben.